Alle unsere Tipps (Home)
Übersicht Buch- und Hobby-Tipps


Gewerbe, Freiberuf, Existenzgründung, Selbstständigkeit






Der Preis dieser Bücher kann für die Selbstständigkeit als Ausgabe angesetzt werden.


Peter Herz: Profi- Handbuch für Existenzgründer.
Viele Informationen, Hinweise, Checklisten, Tipps.
Martin Massow: Freiberufler-Atlas: Schnell und erfolgreich selbständig werden..
Für alle, die den Sprung in die haupt- oder nebenberufliche Selbständigkeit wagen wollen, bietet Martin Massow mit diesem Buch eine kompetente Hilfestellung. Ausführlich informiert er über die verschiedenen Formen der Freiberuflichkeit und die wichtigsten Aspekte des Steuer-, Sozial- und Arbeitsrechts. Mit umfangreichen Hinweisen zu Planung und Finanzierung.
Torsten Brockmann: Infoschrift zur sicheren Existenzgründung
beschreibt in dieser im Selbstverlag herausgegebenen Broschüre ausführlich, wie man langsam und überlegt (und ohne den schnellen Sprung ins Ungewisse) in Gewerbe oder Freiberuf starten kann.
Die erfolgreicheAutorin Sylvia Englert beschreibt in ihrem Autorenhandbuch - So finden Sie einen Verlag für Ihr Manuskript in vielen Apekten, wie man/frau vom Manuskript zum fertigen Buch kommt.
ZUsätzlich hilft sie mit dem Buch Welche Selbstständigkeit passt zu mir? Existenzgründung maßgeschneidert bei der Suche nach der passenden Geschäftsidee und der passenden Geschäftsform. Auch in ihrer Homepage sylvia-englert.de gibt es viele Tipps für AutorInnen.
Peter A. Klocke, Ilonka Kunow: Einnahmen-Überschussrechnung.
Alle Jahre wieder müssen Freiberufler und Selbstständige ihren Gewinn offenlegen. Wer dies mit der Einnahmen-Überschussrechnung tun kann, hat zwar ein paar Vorteile, aber ganz leicht geht diese "einfache Buchführung" auch nicht. Dieser kompakte Ratgeber beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Einnahmen-Überschussrechnung, ganz egal, ob Sie Ihre Buchführung selbst machen oder einem Steuerberater übertragen.
Christian Koch: Effizientes Internet- Marketing durch Partnerprogramme.
Es ist gar nicht schwer, mit der eigenen Internet-Seite etwas Geld (dazu) zu verdienen. Partnerprogramme vermitteln kostenlos zwischen den Firmen, die werben möchten und den Betreibern von Internetseiten. Solche Partnerprogramme sind z. B. belboon&Adbutler Partnerprogramm-Netzwerk oder www.zanox.de.
Hier weitere Informationen zum Geldverdienen mit PC und Internet.
Claus Lehmann: Geld verdienen im Internet durch kostenlose Partnerprogramme.
Der imposante Untertitel heißt: Homepage statt Aktien.
Man kann mit Partnerprogrammen nicht nur Geld verdienen, sondern selbst beim Einkaufen über die Partnerprogramme in der eigenen Homepage auch Geld sparen.
Waldner, W.; Wölfel, E.: So gründe und führe ich eine GmbH.
Eine gute Anfängereinführung. An Hand von Beispielen oder Musterformularen (im Anhang) werden die wesentlichen Inhalte anschaulich vermittelt.
Eller, Peter: 111 Steuertipps für Kleinbetriebe und Freiberufler.
Das Buch beantwortet viele Fragen zur Gründung eines Kleinen Unternehmens (z. B. Rechtsform, Dienstwagen und weitere steuerliche Gestaltungen).
Görlich, Andreas: Steuern, aber lustig.
Steuertipps für Existenzgründer und Jungunternehmer. Von der Existenzgründung an Steuern sparen - ein Steuerratgeber für Unternehmer, Selbständige und Freiberufler.
Das Ganze unterhaltsam, praktisch und wirklich nicht "trocken".
Franz Konz:
1000 Tips und Tricks für Selbstständige und zur Existenzgründung. Ratschläge von der Geschäftsidee über Marketing und Finanzierung bis zu Organisation und Steuerersparnis.
Marcus Klopfer:
Betriebsprüfung: Grundlagen, Ablauf, Prüfungsbericht. Das Werk bündelt den vollständigen Ablauf einer Betriebsprüfung mit allen praxisrelevanten Fragen und dient als wichtiges Nachschlagewerk für den Praktiker. Zahlreiche Checklisten und Übersichten erleichtern die Umsetzung in der Praxis.

zum Seitenanfang


Buchhaltung, Steuer
Willi Dittmann:
Steuer 2017 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer: Mit Software "Taxman Spezial" (für Steuerjahr 2016).
Der praktische und gute Ratgeber. Jedes Jahr (ab November des Vorjahres) neu.

Ältere Ausgabe: Ausgabe 2016

zum Seitenanfang


Buchhaltungssoftware

Wer für Gewerbe oder freiberufliche Tätigkeit ein Buchhaltungsprogramm braucht, für den habe ich hier Empfehlungen. Wem eine solche Buchhaltungssoftware zu aufwändig ist, möchte vielleicht mit meinen Excel-Tabellen arbeiten (siehe Download-Bereich).
Lexware Buchhalter
mit Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) und auch kaufmännischer Buchhaltung

Versionen:
2017, 2016


Lexware Lexware Buchhalter Plus
mit EÜR und auch kaufmännischer Buchhaltung und diversen Kontenrahmen

Versionen:
2017, 2016



Lexware büro easy
mit Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR)

Versionen:
2017, 2016


Lexware Büro Easy Start Das neue einfache Startpaket für Ihre Büroarbeit mit EÜR.

Versionen:
2017, 2016
Lexware büro easy plus
mit EÜR und auch kaufmännischer Buchhaltung und einfacher Mitarbeiterverwaltung

Versionen:
2017, 2016



WISO Buchhaltung
das bekannte kaufmännische Buchhaltungsprogramm

Aktuelle Version: 2014


zum Seitenanfang


Franchising

Franchising für Dummies.
Das Buch für Buch für alle Unternehmer, die sich mittels Franchising in der Geschäftswelt einen Namen machen wollen. Detailliert wird der Werdegang von der Gründung eines Franchise-Unternehmens bis zum Management von Angestellten beschrieben.
Handbuch Franchising & Cooperation.
Das Handbuch versorgt den Leser mit ausführlichen Informationen über die theoretischen Hintergründe von Franchisesystemen sowie anschaulichen Beispiele aus der Franchisepraxis - eine absolut gelungene Kombination für alle Leser auf Wissenschaft und Praxis.




Links:



© Klicktipps® (www.Klicktipps.de):
Dieser Ausdruck ist nur für den eigenen Gebrauch freigegeben.
Eine Vervielfältigung ist nicht gestattet und auch wenig sinnvoll,
da sich der Inhalt durch Aktualisierungen häufig ändert.