Suche in www.klicktipps.de

Download


Downloads zu folgenden Themen:
Bitte 2 mal klicken:
1. Klick: Schaltfläche aktivieren,
2. Klick: Eintrag bei Facebook.
Zu Ihrer Datensicherheit ist die Schaltfläche
vor dem ersten Klick inaktiv und es existiert
dadurch noch keine Verbindung
von www.klicktipps.de zu Facebook.



Allgemeine Informationen

In dieser Seite stehen Excel-Tabellen (als .zip-Datei komprimiert) und Word-Dokumente als Vorlagen für Sie zum Download zur Verfügung. Alle Dateien können zunächst kostenlos heruntergeladen werden.
Da die Entwicklung dieser Vorlagen Arbeit gemacht hat, und ihre Aktualisierung jedes Jahr weiterhin Arbeit macht, wird pro Vorlage ein Unkostenbeitrag erbeten. Wie hoch dieser Beitrag ist, steht jeweils mit auf dem ersten Excel-Tabellenblatt oder unter dem Word-Dokument. Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie für den überwiesenen Betrag eine Quittung. Sie kann in vielen Fällen als Beleg bei Gewerbe, Freiberuf oder Steuererklärung verwendet werden.
Personen, die ich auf diese Weise kennen gelernt habe, kann ich auch über Neuerungen oder ggf. Korrekturen von Fehlern in meinen Tabellen informieren.

Die Excel-Tabellen enthalten auf dem ersten Tabellenblatt Hinweise zur Nutzung und auch zu den letzten Änderungen der jeweiligen Tabelle. Auf dem nächsten Blatt, bzw. den nächsten Blättern finden die eigentlichen Berechnungen statt.
Alle Excel-Tabellen sind im .zip-Format komprimiert und können z. B. mit Winzip entpackt werden. Sie funktionieren meist auch mit Open Office. Open Office gibt es bei openoffice.org kostenlos als Download.

Die Downloads haben, wenn nicht anders angegeben, eine Größe von maximal 150 kB. Teilweise steht zusätzlich eine .pdf-Datei als Ansicht zur Verfügung.

Alle Vorlagen wurden nach bestem Wissen erstellt. Für Fehlerfreiheit kann nicht garantiert werden. Falls in einer Vorlage Fehler enthalten sein sollten, kann daraus kein Haftungsanspruch abgeleitet werden. Bitte teilen Sie eventuelle Fehler oder Anregungen dem Autor mit.
Anders als bei vielen anderen Angeboten im Internet enthalten meine Dateien keine gesperrten Felder. Daduch können Sie einerseits selbst mit den Dateien experimentieren, andererseits setzt das bei Ihnen entsprechendes Know How und Sorgfalt voraus.

Es handelt sich hier nicht um Steuerberatung. Dafür ist Ihr Steuerberater zuständig. Hier wurden lediglich im Internet frei verfügbare Informationen zusammengetragen und mit Beispielen in Tabellen oder Brief-Vorlagen verdichtet.

Die Vorlagen können meist ohne oder mit geringen Änderungen in der Schweiz, in Österreich oder anderen europäischen Ländern verwendet werden.

Excel-Tabellen, Works-Tabellen oder Word-Dokumente entsprechend Ihren Ideen oder Wünschen können Sie gerne bei mir in Auftrag geben. In diesen Tabellen und Dokumenten kann ich auch, wenn nötig, Probleme mit Visual Basic lösen, die mit Excel bzw. Word nicht oder nur umständlich gelöst werden können (E-Mail).


Gewerbe und freiberufliche Tätigkeit

Diese Excel-Tabellen und Word-Dokumente helfen, ein kleines Gewerbe oder eine freiberufliche Tätigkeit zu verwalten. Es ist auch möglich, mit den EÜR-Tabellen die Einnahmen und Ausgaben für eine solche Unternehmung erst mal mit geschätzten Zahlen zu simulieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den Seiten Gewerbe und Freiberuf.

Bestände in einem kleinen Lager verwalten
Lagerbestand verwalten (zip) Bestände in einem kleinen Lager einfach verwalten: Bestand, Zugänge, Abgänge

Rechnungsformular für Kleinunternehmer
2013:
Rechnung ohne MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung ohne Mehrwertsteuer (Kleinunternehmer), Version 2013
2014:
Rechnung ohne MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung ohne Mehrwertsteuer (Kleinunternehmer), Version 2014
Rechnungsformular plus Preisliste für Kleinunternehmer
2013:
Rechnung/Preisliste ohne MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung, die auf einer Preisliste basiert; ohne Mehrwertsteuer (Kleinunternehmer), Version 2013
2014:
Rechnung/Preisliste ohne MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung, die auf einer Preisliste basiert; ohne Mehrwertsteuer (Kleinunternehmer), Version 2014

Rechnungsformular für Unternehmer
2013:
Rechnung mit MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung mit einem einheitlichen Mehrwertsteuersatz, Version 2013
2014:
Rechnung mit MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung mit einem einheitlichen Mehrwertsteuersatz, Version 2014
Rechnungsformular plus Preisliste für Unternehmer
2013:
Rechnung/Preisliste mit MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung, die auf einer Preisliste basiert; mit einem einheitlichen Mehrwertsteuersatz, Version 2013
2014:
Rechnung/Preisliste mit MwSt. (zip)
  Ansicht (pdf)
Beispiel für eine Rechnung, die auf einer Preisliste basiert; mit einem einheitlichen Mehrwertsteuersatz, Version 2014


Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) für Kleinunternehmer
Alle EÜR-Tabellen sind nur für das jeweils angegebene Jahr geeignet!
2012:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung ohne MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für Kleinunternehmer (ohne Mehrwertsteuer), Version 2012*
2013:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung ohne MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für Kleinunternehmer (ohne Mehrwertsteuer), Version 2013*
2014:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung ohne MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für Kleinunternehmer (ohne Mehrwertsteuer), Version 2014*

Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) für Unternehmer
(mit Einnahmen zu einem Steuersatz (z. B. nur 19% oder nur 7%)
Alle EÜR-Tabellen sind nur für das jeweils angegebene Jahr geeignet!
2012 U:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für kleine Unternehmen (mit Mehrwertsteuer; Einnahmen zu 19%), Version 2012*
2013 U:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für kleine Unternehmen (mit Mehrwertsteuer; Einnahmen zu 19%), Version 2013*
2014 U:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für kleine Unternehmen (mit Mehrwertsteuer; Einnahmen zu 19%), Version 2014*

Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) für Unternehmer
(mit Einnahmen zu mehreren Steuersätzen (z. B. 19%, 7% und 0%)
Alle EÜR-Tabellen sind nur für das jeweils angegebene Jahr geeignet!
Falls Sie nur Rechnungen mit einem Steuersatz schreiben, nutzen Sie bitte die obigen Tabellen!
2012 M3:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für kleine Unternehmen (mit Mehrwertsteuer; Einnahmen zu 19%, 7% und 0%), Version 2012*
2013 M3:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für kleine Unternehmen (mit Mehrwertsteuer; Einnahmen zu 19%, 7% und 0%), Version 2013*
2014 M3:
Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit MwSt. (zip)
Einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung für kleine Unternehmen (mit Mehrwertsteuer; Einnahmen zu 19%, 7% und 0%), Version 2014*

Falls diese Einnahmen-Übeschussrechnungen (EÜR) für Ihren Anwendungsfall zu einfach aufgebaut sind, finden Sie in der Seite Bücher und Buchhaltungssoftware für Gewerbe und Freiberuf weitere Möglichkeiten.



Sonstiges
Belegungsplan (zip)
  Ansicht (pdf)
Belegungsplan z. B. für Ferienhaus, Boot, Wohnmobil, Reisemobil, Maschinen, Kursräume, usw.
Tabellenblätter für die Jahre 2013 bis 2017
Anmeldung Nebentätigkeit (doc) Briefvorlage: Beamte, Angestellte im öffentlichen Dienst, Auszubildende und viele andere Angestellte müssen ihre Nebentätigkeit (Gewerbe, Freiberuf oder Nebenjob) beim Arbeitgeber anmelden. (mehr...)
Kassenbuch, Version 2013 (zip) Kassenbuch, mit dem die Einnahmen und Ausgaben einer Bargeld-Kasse festgehalten werden können.
(Version 2013)*
Kassenbuch, Version 2014 (zip) Kassenbuch, mit dem die Einnahmen und Ausgaben einer Bargeld-Kasse festgehalten werden können.
(Version 2014)*
Formular für Zugangsdaten zu Homepages (doc) Formular für Zugangsdaten zu eigenen Homepages oder Homepages von Kunden
* Bitte benutzen Sie nur die für das jeweilige Jahr passenden Tabellen!
   Die steuerrechtlichen Vorgaben haben sich jedes Jahr deutlich geändert.

zum Seitenanfang

Einkommensteuer

Zahlen und Belege für die Einkommensteuer lassen sich am übersichtlichsten mit Tabellen auflisten. Solche Aufstellungen wirken gepflegt und werden von den Sachbearbeitern beim Finanzamt gerne gesehen.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Seite Einkommensteuererklärung.

Außergew. Belastungen (zip)
  Ansicht (pdf)
Tabelle zum Eintragen für Außergewöhnliche Belastungen (mit Beispielen)
Dienstfahrten (zip)
  Ansicht (pdf)
Tabelle für Dienstfahrten mit dem privaten PKW abzüglich den Erstattungen des Arbeitgebers (mit Beispielen)
Werbungskosten Eine Tabelle für Werbungskosten wird gerade erstellt.
PC abschreiben (zip)
  Ansicht (pdf)
Tabelle zum Absetzen eines dienstlich genutzten PCs (Abschreiben über 36 Monate).
Die Tabelle kann auch zum Absetzen anderer Gegenstände über andere Zeiträume genutzt werden.
Arbeitszimmer M (zip)
  Ansicht (pdf)
Tabelle zum Absetzen eines Arbeitszimmers in einer Mietwohnung.
Arbeitszimmer E (zip) Tabelle zum Absetzen eines Arbeitszimmers im Eigenheim oder einer Eigentumswohnung.
Bildung (zip) Tabellen zum Auflisten der Kosten von Ausbildung, Weiterbildung oder Fortbildung.
Erklärung zu diesen Begriffen: siehe Extraseite

zum Seitenanfang

Arbeit als Angestellter

Bei der Arbeit als Angestellter oder Arbeiter (= nichtselbstständige Arbeit) möchte man sich gelegentlich Aufzeichnungen zu Urlaub, Fahrtkosten und Überstunden/Mehrarbeit machen. Hierbei helfen die folgenden Tabellen:

Arbeitstage u. Fahrtkosten (zip) Anzahl Arbeitstage und Fahrten zur Arbeit (Werbungskosten)
Urlaubsplanung
Arbeitszeit (zip) Mehrarbeitsstunden und Abfeiern notieren und summieren
Arbeitszeit Soll/Ist (zip) Soll- und Ist-Arbeitszeit pro Monat notieren und summieren
Arbeitszeit Soll/Ist (CH) (zip) Soll- und Ist-Arbeitszeit pro Monat notieren und summieren
(Version für die Schweiz)

zum Seitenanfang

Privater Haushalt

Wir alle klagen, dass unser Geld nicht reicht. Die folgenden Tabellen können helfen, den Ist-Zustand zu ermitteln und Verbesserungsmöglichkeiten zu finden.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Seite Sparen im Haushalt

Verbrauchsschätzung für Strom+Wasser (zip) Mit dieser Tabelle kann bereits ab März/April und danach mehrmals im Jahr hochgerechnet werden, wie sich der Verbrauch im Kalenderjahr entwickelt.
Man bemerkt frühzeitig, wenn etwas ungewöhnlich ist.
Verbrauch Gasheizung (zip)
  Ansicht (pdf)
Der Gasverbrauch während einer Heizperiode verläuft nicht linear. In dieser Tabelle können mehrere Jahre miteinander in einem Diagramm verglichen werden. Ein ungewöhnlicher Verbrauch macht sich zeitig bemerkbar.
(Das Diagramm funktioniert nicht mit OpenOffice)
Gasverbrauch wöchentlich (zip)
  Ansicht (pdf)
Der Gasverbrauch wird wie in der obigen Tabelle dargestellt. Die Eingabe erfolgt aber für ein ganzes Jahr (Juli bis Juni) und wöchentlich.Ein ungewöhnlicher Verbrauch macht sich zeitig bemerkbar.
(Das Diagramm funktioniert nicht mit OpenOffice)
Ermittlung Vermögen (zip) Tabelle zur Ermittlung des vorhandenen Vermögens (Guthaben und Schulden) und Vergleich von mehreren Stichtagen. (mehr...)
Ermittlung von privaten Einnahmen und Ausgaben (zip) Tabellen zur Ermittlung und Planung von privaten Einnahmen und Ausgaben mit Sortierung und ABC-Analyse (mehr...);
eine Tabelle für Erwachsene und eine für Jugendliche
Annuitätendarlehen berechnen (zip) Ein Darlehen, das mit gleichmäßigen Raten abgezahlt wird (=Annuitätendarlehen), berechnen.
Kündigung (doc) Briefvorlage: Kündigung eines Vertrags, Abonnements oder einer Mitgliedschaft
Jahresplan (doc) Ein Jahresplan, damit man weit vorausliegende Termine (TÜV, ASU, Impfungen, auslaufende Verträge, Familienfeste, ...) nicht mehr vergisst und zeitig planen kann.
Mehrjahresplan (doc) Ein ähnlicher Plan, aber die kommenden vier Jahre nebeneinander auf einen Blick.
Mehrjahresplan 2 (doc) Plan für vier Jahre; pro Jahr eine halbe A4-Seite.
Druckertest (doc)
  Druckertest (pdf)
Farbtest für Drucker. Dieses Testformular bedruckt nur eine halbe Seite. Das bedruckte Testblatt kann damit viermal benutzt werden.
Druckertest 2 (doc)
  Druckertest 2 (pdf)
Farbtest für Drucker. Testformular für ganzseitigen Druck.

zum Seitenanfang

Minijob, 450€-Job (früher 400€-Job)

Mit den folgenden Tabellen können Gehalt und Nebenkosten für einen auf 450€-Basis (bis 2012: 400€) angestellten Mitarbeiter abgerechnet werden.
(mehr zu Minijobs ...)

Minijob im Privathaushalt 2012 (zip) Tabelle, mit der ein "Minijob im Privathaushalt" (400EUR-Job) verwaltet werden kann, Version 2012*
Minijob im Privathaushalt 2013 (zip) Tabelle, mit der ein "Minijob im Privathaushalt" (450EUR-Job) verwaltet werden kann, Version 2013*
Minijob im Privathaushalt 2014 (zip) Tabelle, mit der ein "Minijob im Privathaushalt" (450EUR-Job) verwaltet werden kann, Version 2014*
* Bitte benutzen Sie nur die für das jeweilige Jahr passende Tabelle!
   Die staatlichen Vorgaben ändern sich jedes Jahr.


Wenn ein Minijob in einem Unternehmen bzw. bei einem Gewerbler oder Freiberufler eingerichtet werden soll, sind die Verhältnisse etwas komplizierter.
Die Minijobzentrale informiert: Sozialversicherung, Besteuerung
Inzwischen gibt es dort auch einen Beitragsrechner:
Besteuerung → Arbeitgeber → Beitragszahlung → Beitragsrechner
zum Seitenanfang

Kindergeld und BAföG

Es ist gut, wenn sich ältere Kinder eigene Einkunftsquellen erschließen. Werden dabei aber bestimmte Grenzen überschritten, mindert sich das BAföG und/oder das Kindergeld kann komplett(!) entfallen.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den Seiten Kindergeld und BAföG.

Kindergeld 2009 (zip) Mit dieser Tabelle kann ermittelt werden, wie nahe die Einkünfte im Kalenderjahr bereits an den Grenzen für das Kindergeld liegen und was an Werbungskosten evtl. noch geltend gemacht werden muss.
Version für 2009*
Kindergeld ab 2010 (zip) Mit dieser Tabelle kann ermittelt werden, wie nahe die Einkünfte im Kalenderjahr bereits an den Grenzen für das Kindergeld liegen und was an Werbungskosten evtl. noch geltend gemacht werden muss.
Version für 2010 und 2011*
Ab 2012 gibt es beim Kindergeld keine Einkommensgrenze mehr.
BAföG Eine Tabelle für BAföG ist zur Zeit nicht in Arbeit.
Ich empfehle www.bafoeg-rechner.de.
* Bitte benutzen Sie nur die für das jeweilige Jahr passenden Tabellen!
   Die rechtlichen Vorgaben haben sich deutlich geändert.

zum Seitenanfang




© Klicktipps® (www.Klicktipps.de):
Dieser Ausdruck ist nur für den eigenen Gebrauch freigegeben.
Eine Vervielfältigung ist nicht gestattet und auch wenig sinnvoll,
da sich der Inhalt durch Aktualisierungen häufig ändert.