Suche in www.klicktipps.de
X

Aktuell

Girokonto mit 120 € Bonus!
Plus 50 € für Weiterempfehlung.
1822direkt
Kostenloses Girokonto für Privatleute,
preisgünstig für Selbstständige!
DKB-Cash - Das kostenlose private Girokonto vom Testsieger

Wandern, Fernwanderungen/Fernwandern, Wandern im Ausland und Jakobsweg - Bücher, Tipps und Links


Teil 1
Teil 2
Teil 3
Extraseiten
Andere Outdoor-Aktivitäten


Pilgerwege nach Santiago de Compostela - Tipps

Wollen Sie auch nach Santiago laufen? Aber vielleicht nicht gerade im "Jakobusjahr 2010", sondern später, wenn (vermutlich) weniger Betrieb auf dem Weg ist?

Über das Wandern nach Santiago wurde schon viel geschrieben. Deswegen veröffentliche ich hier nur ein paar grundsätzliche Gedanken und außerdem Tipps, Links und Buchtitel, die ich entweder sehr gut finde, oder die 'mal nicht ganz so das Übliche', sind.

Für sich selbst könnte man ja mal überlegen, wie man sich von zu Hause aus auf den Weg machen könnte; Motto: "Jeder Weg nach Santiago ist ein Jakobsweg." oder:

"El camino comienza en su casa" - "Der Weg beginnt in Ihrem Haus"

In unserer Gegend (Südhessen/Rhein-Main-Gebiet) beginnen die ausgeschilderten Jakobswege erst in Speyer. Wie könnte man z. B. aus dem Raum Darmstadt dorthin kommen? Ein Vorschlag, wie man von Frankfurt, Darmstadt, Bensheim, Lorsch und Mannheim nach Speyer und dann weiter in Richtung Metz, Taizé, Cluny wandern kann, finden Sie in unserer Seite Jakobsweg: Frankfurt, Darmstadt, Mannheim, Speyer , .... Wenn man dann in Spanien noch den Küstenweg geht, ist das sicher eine ruhigere Variante als der vielbegangene 'Camino Francés'.

Statt der Wege, auf denen sich die große Masse der Santiago-Pilger bewegt, gibt es noch andere interessante Wege:
Links zu diesen Varianten werden unten angegeben. zum Seitenanfang




Pilgerwege nach Santiago de Compostela - Bücher

Das Buch von Hape Kerkeling "Ich bin dann mal weg." - monatelang Bestseller - dürfte den Jakobsweg in Deutschland richtig bekannt gemacht haben und hat sicherlich auch mit zu dem derzeitigen Hype beigetragen.
Wenn man andere Bücher und Berichte zu diesem Thema liest, kommt es einem zwar amüsant, aber letztlich doch etwas oberflächlich vor. Hape Kerkeling lief ab Saint Jean Pied de Port den Camino Francés.
Dieses Buch ist für mich schönste und interessanteste Buch zum Thema Jakobsweg:
"Lenke meine Füße, Herr!: Als Pilger zum »Wahren Jakob« und ans »Ende der Welt«"
Ein sehr persönliches Tagebuch von Christian Wittenberg. Er wanderte von seinem Zuhause (in der Nähe von Augsburg) bis nach Santiago und Finisterre. Ein Buch, das man gerne mehrmals liest; nachdenklich, unterhaltsam, informativ, interessant (mit erprobter und optimierter Packliste). Für mich das schönste und interessanteste Jakobsweg-Buch, das ich kenne.
C. Wittenberg ist inzwischen auch zertifizierter Pilgerbegleiter.
2500 Kilometer zu Fuß durch Europa: Auf Jakobswegen vom Bodensee zum "Ende der Welt" von Thomas Bauer (Konstanz - Finisterre) ist interessant, gut zu lesen und ein schönes Buch zum Einlesen in das Thema.
Etwas später von ihm geschrieben und sprachlich wesentlich ausgereifter: Ostwärts - Zweitausend Kilometer Donau: Mit dem Paddelboot zum Schwarzen Meer
Santiago liegt gleich um die Ecke.
Homepage: santiagoumdieecke.de
Im Frühjahr 2009 von Herne über Wuppertal, Köln und durch die Eifel nach Trier.
Interviews mit dem Autor: Int. 1, Int. 2, Int. 3
Jakobsweg der Freude: Von Strassburg nach Santiago de Compostela.
In diesem Buch ist eine Wanderroute von Strasbourg über Taizé/Cluny, Le Puy-en-Velay und St. Jean-Pied-de-Port nach Roncesvalles beschrieben.


Führer und Bericht zum 'Camino de la Costa' und ein Führer zum 'Camino Primitivo'.
zum Seitenanfang



Pilgerwege nach Santiago de Compostela - Links

(Sprache: [en] englisch; [de] deutsch; [fr] französisch; )

zum Seitenanfang




Benutzerdefinierte Suche





zum Seitenanfang





© Klicktipps® (www.Klicktipps.de):
Dieser Ausdruck ist nur für den eigenen Gebrauch freigegeben.
Eine Vervielfältigung ist nicht gestattet und auch wenig sinnvoll,
da sich der Inhalt durch Aktualisierungen häufig ändert.