Suche in www.klicktipps.de
X

Aktuell

Kostenloses Girokonto für Privatleute,
preisgünstig für Selbstständige!
DKB-Cash - Das kostenlose private Girokonto vom Testsieger

Jakobswege: Von Frankfurt, Darmstadt über Bensheim, Lorsch, Mannheim, Speyer, Metz, Taizé, Cluny und Le Puy



Und meine anderen Wanderseiten:





Einführung

In Deutschland sind bereits einige Pilgerwege beschrieben und ausgeschildert. Es gibt aber wenige Ideen, wie man am sinnvollsten aus Südhessen bzw. dem Rhein-Main-Gebiet in Richtung Santiago de Compostela losgehen könnte.
Für Menschen, die sich im Rhein-Main-Gebiet fragen: "Wie könnte ich starten?", sind in dieser Seite vor allem Wege nach Speyer beschrieben. Ab Speyer sind durchgehend ausgeschilderte und in Reiseführern gut beschriebene Jakobswege vorhanden.
Wenn nicht anders angegeben, ist die hier beschriebene Strecke bis Speyer auch für Radfahrer geeignet.

Nehmen Sie sich für Wanderungen im Rhein-Main-Gebiet genügend Wasser mit. Im Sommer sind Temperaturen bis 35 °C nicht selten, und die Abstände zwischen Einkaufsmöglichkeiten können überraschend groß sein. Ein Kompass erleichtert es, in unübersichtlichem Gelände und auch in Städten die geeignete Richtung zu finden. Für Strecken in Rhein- und Altrheinnähe ist ein Antimückenmittel wie z. B. Autan nützlich. Ich hatte mal eine Fahrradpanne am Erfelder Altrhein / Kühkopf. ...

Im unteren Teil dieser Seite ist beschrieben, bzw. es sind Links genannt, wie es von Speyer weiter in Richtung Metz - Beaune - Taizé - Cluny - Le Puy gehen könnte, oder es werden entsprechende Links angegeben.

Falls Sie nicht erst nach Süden bis Speyer sondern schon ab Worms Richtung Westen wandern wollen, wird auch die Alternativroute über Worms beschrieben.

Weitere Buchtipps und Links finden Sie in meiner Seite Fernwandern - Pilgerwege nach Santiago de Compostela.


Frankfurt - Groß Gerau - Gernsheim - Mannheim (westliche Route)

In Frankfurt findet man am südlichen Mainufer ("Museumsufer") den Mainwanderweg (blaues M), dem man bis Kelsterbach folgt.
Ab dem Mainufer in Kelsterbach geht es mit dem Wanderzeichen blauer Punkt Richtung Süden nach Groß-Gerau, Erfelden, über das Naturschutzgebiet Kühkopf, durch Stockstadt, Gernsheim und schließlich nach Lorsch.
Logo Rheinradweg - Link zu Wikipedia Ab Kühkopf/Stockstadt könnte man auch auf den Rhein-Main-Weg bzw. Rheinauenweg (gekennzeichnet mit rotem R) wechseln. Er ist etwas länger, führt aber immer am Rhein entlang direkt in den Norden von Mannheim. Wenn Ihnen unterwegs der europäische Rheinradweg begegnet, können Sie auch dem folgen.

Alternativ kann man auch durch Worms auf einer Anschlussroute die Nordroute der Pfälzer Jakobswege erreichen. Die Anschlussroute ist unten im Abschnitt 'Alternativroute' kurz beschrieben.
www.Amazon.de: Wanderkarte für Nord- und Südroute der Pfälzer Jakobswege mit einer Anschlussroute ausgehend von Worms direkt zur Nordroute.


Frankfurt - Neu-Isenburg - Darmstadt - Bensheim - Lorsch - Mannheim (östliche Route)



Mannheim - Speyer (25 km)

zum Seitenanfang



Von Speyer nach Kloster Hornbach (143 km)



Jakobsweg
Speyer - Metz
Ab Speyer gibt es einen nördlichen und einen südlichen Weg zum Kloster Hornbach im Landkreis Südwestpfalz. Beide sind auf Karten, in Wanderführung und durch Beschilderung gut dokumentiert. Ich würde - weil ich die Südpfalz sehr mag - den südlichen Weg bevorzugen, dabei allerdings versuchen, die Strecke zwischen Lingenfeld und Offenbach abzukürzen.
In der Südpfalz verlief früher auch eine Römerstraße in ost-west-Richtung, die vermutlich zumindest teilweise von den frühen Santiago-Pilgern genutzt wurde.

Einige Links zu den Pfälzer Jakobswegen:

Benutzerdefinierte Suche



Alternativroute: Bensheim-Auerbach - Worms (ca. 27 km) und Worms - Hornbach

Die Pfälzer Jakobswege Wanderkarte 1 : 50.000: Wandern und Pilgern. Von Speyer und Worms bis zum Kloster Hornbach.
Die Pfälzer
Jakobswege 1


Neuer Wander- & Pilgerführer. Klosterroute von Worms nach Metz.
Wander-/Pilgerführer
Worms - Metz.
Die folgende Strecke erspart die Durchquerung der Großstadt Mannheim und bringt den Wanderer rasch aus der Rheinebene in Richtung Pfälzer Wald:
Man biegt im Norden von Bensheim-Auerbach von der B3/Darmstädter Straße nach Westen in den Brückweg ab. Es geht zunächst geradeaus und man überquert Eisenbahn, Berliner Ring und Autobahn.
Auf dem Vier-Länder-Weg (früher Nibelungenweg genannt), gut ausgeschildert mit Wanderzeichen "gelbes Quadrat" bzw. dem Fernwanderweg E8 geht es dann über Fehlheim, Langwaden, Biblis, Hofheim nach Worms.
Jugendherberge: Worms (ca. 100 m südlich vom Dom)

Ab Worms kann man auf einer Anschlussroute die Nordroute der Pfälzer Jakobswege erreichen. Diese Route ist auch als "Klosterroute Worms-Metz" ausgeschildert.
Die weitere Route verläuft: Worms (Andreasstraße, B47/Alzeyer Straße, B47/Hochheimer Straße, Pfrimmpark) - Pfeddersheim - Monsheim - Wachenheim - Mölsheim - Zell - Zellertal (hier trennen sich gelbes Quadrat und Jakobsweg) - Bubenheim - Ottersheim - Biedesheim - Göllheim (33 km).
Von hier geht es eher südlich ("Klosterroute Südspange") über Ramsen - Alsenborn - Enkenbach - Kaiserslautern - Gelterswoog nach Landstuhl.
Die nördliche Route ("Nordspange") führt über Dreisen - Standenbühl - Imbach - Otterberg - Rodenbach - Ramstein nach Landstuhl (58 km).
Kurze Informationen zu dieser Strecke gibt es bei pilgerforum.de, pfalz.de (mit online-Karte zu Süd- u. Nordspange) oder youtube.com
Ausführlicher: Die Wanderkarte für Nord- und Südroute der Pfälzer Jakobswege mit einer Anschlussroute von Worms zur Nordroute.

Ab Gelterswoog bzw. Landstuhl geht es dann auf der Nordroute der Pfälzer Jakobswege über Homburg/Saar und Zweibrücken nach Hornbach (ca. 55 km).
zum Seitenanfang


Kloster Hornbach - Hérapel (60 km bzw. 64 km) und Hérapel - Metz (70 km)

Skizze Hornbach - Metz
Skizze von www.fernwege.de
Auch zwischen Hornbach und Hérapel (Reste einer antiken Bergsiedlung zwischen Forbach und St. Avold) gibt es eine Nordroute mit 60 km und eine Südroute mit 64 km. Im Saarland ist der Weg mit der gelben Muschel - meist hinter Abzweigungen und Kreuzungen - gekennzeichnet. Wenn nicht abgebogen wird, gibt es evtl. keine Markierung.

Die Strecke ab Hérapel nach Metz (N 49° 7.207'   E 6° 10.532') wird auch Lothringischer oder Lothringer Jakobsweg genannt.

Links:
Von Metz aus sind es noch ca. 2.000 km bis Santiago de Compostela.
zum Seitenanfang


Metz - Taizé - Cluny (ca. 450 km)

Ingrid Retterath: Jakobsweg Trier - Le Puy.
Jakobsweg:
Trier, Metz,
Cluny, Le Puy
Im Internet sind nur wenig Informationen für die Strecke Metz - Nancy - Cluny - Le Puy-en-Velay zu finden. Ich empfehle daher den nebenstehenden Reiseführer von Ingrid Retterath.
Auf der Strecke Metz - Nancy kann man den französichen GR5 (rot-weiß markiert) bzw. den europäischen E2 nutzen.

GPS:
Taizé: N 46° 30.996'   E 4° 40.776', Cluny: N 46° 26.06'   E 4° 39.593'

Links: zum Seitenanfang


Cluny - Le Puy-en-Velay (300 km)

Gerhard Mall: Laufend loslassen: Auf dem Jakobsweg von Taizé über LePuy nach Santiago.
Laufend loslassen:
Auf dem Jakobsweg
von Taizé über LePuy
nach Santiago
Der Weg von Cluny nach Le Puy ist mit GR-Zeichen und gelegentlich auch Muscheln ausgeschildert. Von Cluny bis Tramayes wird der Fernwanderweg Nr. 76 (GR 76) benutzt. nach Col de Crie wechselt man am Mt. St. Rigaud auf den GR 7 und am Le Tracol auf den GR 65, dem man bis Le Puy folgt. Die französischen Fernwanderwege sind rot-weiß markiert. Zunehmend ist der Weg von Cluny nach Le Puy auch als Jakobsweg mit dem europäischen Wegezeichen (stilisierte Jakobsmuschel auf blauem Grund) versehen.

Links:


Links ([en]: englischer Text; [de]: deutscher Text)

Jakobsweg der Freude: Von Strassburg nach Santiago de Compostela.
Weg von Strasbourg
über Taizé/Cluny
und Roncesvalles
zum Seitenanfang



Benutzerdefinierte Suche





© Klicktipps® (www.Klicktipps.de):
Dieser Ausdruck ist nur für den eigenen Gebrauch freigegeben.
Eine Vervielfältigung ist nicht gestattet und auch wenig sinnvoll,
da sich der Inhalt durch Aktualisierungen häufig ändert.